Tennengau Climbers

Bikewochenende in St. Vigil (Südtirol) vom 03.06 - 05.06.2016

 

St. Vigil in Enneberg, ist ein kleiner Ort in Südtirol welcher nur durch einige Tunnel oder über einen Pass erreichbar ist. Dementsprechend ist auch die Idylle, im Winter boomt hier der Skitourismus, im Sommer ist es ein Bikeparadies.

 

Leider meinte es das Wetter mit uns nicht ganz so gut, dennoch konnten wir einige Höhenmeter kurbeln. 

 

Am 1sten Tag stand die Cristallorunde am Plan und am 2ten die Fanes-Sennes-Prags-Runde welche wirklich empfehlenswert ist. Die Runde geht über ca. 1800hm von der Pederühütte, vorbei an der Lavarellahütte zu den Fanesalmen. Bei der Abfahrt Richtung Cortina kommt man an den Fanes Wasserfällen „Cascata´s de Fanes“ vorbei - durch die Fälle geht ein Klettersteig, welcher einen Abstecher und eine nasse Hose allemal Wert ist.

Weiter geht’s dann etwas steiler hinauf zu den Sennesalmen und danach wieder runter zur Pederühütte. Die gesamte Runde befindet sich im wunderschönen Nationalpark Fanes.

 

Am 3ten Tag ging es dann auch schon wieder nach Hause. Am Weg nach Hause machten wir noch einen Abstecher zum Pragser Wildsee. Der See liegt idyllisch in einem Kessel vor dem Seekofel. Der Berg thront wie ein Kaiser über den See, so wollten wir noch unbedingt auf den Gipfel, da von diesem aus der See noch viel schöner sein solle. Leider war uns das Wetter auch heute nicht ganz so hold und so standen wir dann im Nebel am „aussichtsreichen“ Gipfel. Als wir dann wieder im Tal beim See ankamen war der Gipfel dann wieder frei… ärgerlich..

 

 

Copyright © 2019 by Christian Auer. All Rights Reserved.