Tennengau Climbers

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/.sites/34/site4958525/web/templates/tennengau_climbers2016/functions.php on line 177

Gamsfeld mit Christopher Lengauer am 15.12.2013

 

am GipfelAuch am Gamsfeld hat es, wie überall, zu wenig Schnee..

Da sich der Neuschnee aber gänzlich gesetzt hat und man nicht mehr einbricht kann man die Felsen und Steine super ausweichen…die Abfahrt kann man fast mit einer Skipiste vergleichen…

 

 

mehr.....

Wildkarspitze 3076m (Versuch) mit Theresa und Jens am 14.12.2013

 

die letzten SonnenstrahlenUnser Ziel….die 3076m hohe Wildkarspitze im Zillertal.

 

Start der Tour war beim Finkenhof in Wildgerlostal und über die Forststraße zur Drisselalm, danach sollte es über den Leitenkammersteig zur Wildkar-Hochalm gehen. Diesen Steig haben wir aber leider nicht auf Anhieb gefunden, wodurch wir ein paar extra Höhenmeter machten und schließlich wieder zu den Drisselalmen abstiegen…

 

mehr.....

Salzburger Hochthron (1853m) am 27.02.2013

 

TraumhaftNach der Arbeit ein kurzer Ausflug auf den Untersberg… bis kaum zu glauben aber war. Bis 1750hm nur Nebel und am Gipfel des Salzburger Hochthron ( 1853m ) das schönste Wetter mit strahlend blauem Himmel.

 

Coole Afterworktour mit 1430hm

mehr.....

Ein verhexter Tag am Tennengebirge mit Hubi, Reini und Mike am 23.02.2013

 

Hubi und ich beim SpurenLt. Lawine.at gibt es ab Mittag schönes Wetter bis zum Abend,  somit haben wir das Tennengebirge ins Auge gefasst. Geplant wäre der Bleikogel mit Trickel-Abfahrt, als alternative der Fritzerkogel.

 

Doch der Tag war wie verhext, zuerst ein Unfall auf der Autobahn….Total Sperre…Hubi hatte daher einige Verspätung, das war noch nicht genug…denn ich blieb dann vor der Karalm mit dem Auto stecken…also schiebt Jungs…schließlich haben wir es Rückwärts geschafft.

 

Ski angeschnallt und los gings…tja..trotz unserer Dampflock Hubi ließen sich halt die 35cm Pulver nicht so leicht Spuren, somit entschieden wir uns für den Fitzerkogel.

Als wir dann kurz vor der Gamsmutter waren, hat Mike auch noch seine Kamera verloren und das Wetter zog ebenfalls zu, uns blieb also nichts anderes übrig als 300hm vor dem Gipfel um zu kehren. Dies stellte sich aber als Gute Entscheidung heraus, denn wie wir das Plateau wieder überquert hatten, war der Himmel bereits voller Wolken und der Nebel zog ein.

mehr.....

Moosbergriedl, Braunedl und Schmalztrager mit Hubi, Joe und Reini am 16.02.2013

 

Hubi auf der SchneewächteScheiß Wetter, Wochenende und trotzdem motiviert zum Tourengehen.. also brauchten wir eine Tour welche nicht hoch hinauf geht.

Die Idee: von Russbach über den Moosbergriedl auf den Braunedl, über die Schneegrube runter und rauf auf den Schmalztrager, anschließend wieder Abfahrt nach Russbach.

Gesagt, getan.. eig. eine coole Tour mit 1560hm und  coolen Abfahrten, es war nur, trotz der geringen Seehöhe, extrem nebelig.

mehr.....

Strichkogel (2034m) mit Paul am 10.02.2013

 

StuhlalmStartpunkt war der Pommberbauer in Annaberg, von dort durch den Wald in Richtung Stuhlalm. Vor der Stuhlalm biegt man links ab und steigt in Richtung Weitscharte auf, nach einer kurzen Senke geht wieder bergauf zum Gipfel des 2034m hohen Strichkogels.

Die letzten Meter auf den Gipfel waren beschissen zum gehen, aber diese Aussicht kann man sich einfach nicht entgehen lassen.

 

mehr.....

Moosbergriedl (1788m) mit Christian, Reini und Michael am 20.01.2013

 

unser HangDa für Heute ein Föhnsturm angesagt war kam Tennegebirge etc. nicht in Frage also entschieden wir uns für die Osterhorngruppe.

 

Christian war nie auf dem 1788m hohen Moosbergriedl, auf meiner Wunschliste war dieser zwar nicht zu finden….aber warum auch nicht, bietet ja eine coole Abfahrt welche man bereits beim Aufstieg zu Rinnbergalm super sehen kann.

 

mehr.....

Tennengebirgsüberquerung via Scheiblingkogel (2289m) mit Jens, Theresa und Moni am 19.01.2013

 

der Blick zurückSamstag, schönes Wetter ergibt viieele Leute..also auf zu einer eher einsameren Tour wie die Tennengebirgsüberquerung, richtig einsam war diese zwar auch nicht aber…

 

Zuerst das Auto in Scheffau geparkt und schon ging es, mit Jens, los nach Werfenweng.

 

Starkpunkt war der große Parkplatz in Wengerau, von dort zur Hacklhütte und schließlich über die Tauernscharte zur Schartwand. Bei dieser links vorbei und schon sieht man das riesige Plateau des Tennengebirges und in weiter Ferne unser Ziel den 2289m hohen Scheiblingkogel. Am Plateau geht es unzählige Male auf und ab bis man zum Gipfelhang des Scheibling kommt, aber im großen und ganzen geht es schnell und ist wunderschön.

 

Vom Gipfel gibt es dann 3 Möglichkeiten um nach Scheffau abzufahren, Wies- Schwer- oder Rot-Wand Abfahrt. Wir haben uns für die Schwerwand entschieden und hatten über 1700hm Pulver vom feinsten.

mehr.....

Korein (1850m) mit Paul am 13.01.2013

 

traumhafte StimmungKurzfristig beschlossen, ging es heute auf die Korein in St. Martin.

Startpunkt war der Sportplatz St. Martin, über die Skipiste bis zur Forststraße der Buttermilchalm und schließlich zum Gipfel.

 

Gemütliche Skitour über 950hm, welche nahezu bei jeden Schnee und Wetterverhältnissen möglich ist und noch dazu eine Schöne Aussicht bietet.

mehr.....

Copyright © 2019 by Christian Auer. All Rights Reserved.