Tennengau Climbers

Direkter Südostpfeiler (Teufelskirche-Höchkönig) am 12.09.2016 mit Christoph Pöschl

 

Heute starteten Christoph und ich nach Mühlbach zur Teufelskirche im Hochkönigsmassiv. Der Direkte Südostpfeiler stand am Plan.

Die Route ist sicher einer der schöneren, alpin sanierten Klassikern am Hochkönig und mit 7- auch schwierigkeitstechnisch moderat. Bei der Sanierung 2008 wurden die Stände mit jeweils einem NiroBolt und einem Klebehaken versehen. Auch in den schwierigeren Plattenstellen, in denen man keine mobilen Sicherungsmittel anwenden kann, sind hin und wieder Bolts zu finden. Den 6ten Grad sollte man allerdings äußerst sicher klettern, ansonsten hat man hier nicht viel Spaß.

mehr.....

Direkte Nordwand (End-Führe) an der Gr. Bischofsmütze am 10.09.2016

 

Bereits seit einigen Jahren stand die direkte Nordwand, oder auch End Führe genannt, der großen Bischofsmütze auf meinem Wunschzettel.

 

Der etwas mühsame Zustieg geht zuerst über den Wanderweg zur Stuhlalm und vor hier ein Stück über den alten Austriasteig, den man dann vor dem ersten Steilstück in Richtung Stuhlloch verlässt. Ab hier beginnt dann der mühsame Teil, denn es geht über grobes Geröll und weglos zum Einstieg der End-Führe.

mehr.....

Seeblick (7) an der Trisselwand in Altaussee am 10.07.2016

 

Seit längerem stand die Tour Seeblick an der Trisselwand über dem Altaussee auf Marias Liste. Aufgrund der traumhaften Kulisse sowie der schönen Kletterei sprach für mich nichts gegen eine Wiederholung.

 

Nach den 2 Zustiegsseillängen die etwas brüchig sind, folgen 8SL über plattiges, kompaktes nicht allzu steiles Gelände. Danach sind die 4 Schlüssellängen über steilere Platten zu überwinden bevor man nach insgesamt 14SL, 10 Gehminuten vor dem Gipfel aussteigt. Die heutigen 32° machten sich dann erst in den letzten Seillängen bemerkbar, so freuten wir uns bereits beim Abstieg aufs Abkühlen im Grundlsee.

mehr.....

Kletterurlaub in Paklenica vom 26.06.2016 - 01.07.2016

 

Eine Woche Urlaub und wie gewohnt Zuhause kein brauchbares Wetter… Also ab in den Süden…

 

Nachdem die Vorhersage auch für Südtirol nicht wirklich stabil war, entschlossen wir uns nach Starigrad-Paklenica in Kroatien zu fahren.

Ich war bereits vor einigen Jahren dort und war damals schon hellauf begeistert. Faire Preise, freundliche Menschen, ein Hammer Gebiet zum Klettern und traumhaft zum Baden.

 

Auch der Campingplatz „Autocamp Pisak“ in Seline ist sehr zu empfehlen, extrem schöner Strand, sehr saubere Sanitäranlagen und freundliches Personal.

mehr.....

To bolt or not to bolt (7) aufs kl. Fieberhorn mit Maria am 26.05.2016

 

Heute gab es perfektes Kletterwetter, welches natürlich genutzt werden musste. Die „To bolt or not to bolt“ aufs kl. Fieberhorn in Werfen war unser heutiges Ziel.

 

Am Einstieg der Tour sah das Wetter kurzzeitig nicht mehr so richtig einladend aus, so waren die ersten beiden Längen nicht wirklich spaßig… der kalte Felsen, dann auch noch ohne Sonne...

mehr.....

Vier Jahreszeiten (7+) in Ramsau am 03.04.2016

 

Nach der gestrigen Skitour heute die erste Klettertour der Saison. Die Tour „Vier Jahreszeiten“ in Ramsau (BGL) stand am Programm.

 

Mit ihren 6SL eine super Tour mit sinnhafter Absicherung und Schlüsselstelle 7+ (6+obl), für uns jedoch nach der gestrigen Skitour und als erste Klettertour reichlich genug.

 

 

mehr.....

Copyright © 2019 by Christian Auer. All Rights Reserved.